Luteinisierendes Hormon (LH)

Das luteinisierende Hormon (LH) bewirkt, dass das größte heranreifende Eibläschen (Follikel) im Eierstock in der Mitte des Zyklus die reife Eizelle freigibt.

Der LH Wert schwankt im Zyklusverlauf stark. Ein LH-Anstieg zeigt einen Eisprung an, im weiteren Zyklusverlauf sinkt er normalerweise wieder ab. Wenn der LH-Wert jedoch dauerhaft hoch bleibt und damit oberhalb des Normbereichs ist, kann das ein Zeichen dafür sein, dass der Eisprung ausgeblieben ist und kann daher zu unerfülltem Kinderwunsch führen.

Ein LH-Wert unterhalb des Normbereichs kann zu Zyklusstörungen und zum Ausbleiben des Eisprungs führen.

Dieser Artikel wurde von einemr Ärztin geprüft

You might also like...

Leukozytose

Leukozytose bedeutet, dass die Anzahl der weißen Blutkörperchen (oder Leukozyten) über dem Normalbereich liegt. Diese Zellen sind die Kämpferzellen in deinem Immunsystem...

Leukopenie

Leukopenie bedeutet, dass du eine niedrige Anzahl weißer Blutkörperchen hast. Weiße Blutkörperchen, auch Leukozyten genannt, sind für dein Immunsystem lebenswichtig. Sie verteidigen...

Folsäureüberschuss und Schwangerschaft

Folsäure ist die synthetische Form von Folat (Vitamin B9). Folsäure ist ein wichtiges Vitamin, das der Körper für die Zell- und DNA-Bildung...

Mikrozytäre hypochrome Anämie

Mikrozytäre hypochrome Anämie bedeutet, dass dein Körper zu wenig rote Blutkörperchen hat und diese Zellen kleiner und blasser sind als gewöhnlich.

Thrombozytopenie

Thrombozytopenie steht für eine niedrige Anzahl von Blutplättchen. Blutplättchen oder Thrombozyten sind Blutzellen, die vom Knochenmark produziert werden und die Blutgerinnung unterstützen....

Magersucht

Magersucht ist eine Form der Essstörung, bei der du deine Nahrungsaufnahme stark einschränkst, weil du große Angst vor einer Gewichtszunahme und ein...

Makrozytäre hyperchrome Anämie

Makrozytäre hyperchrome Anämie bedeutet, dass dein Knochenmark ungewöhnlich große und dunkle rote Blutkörperchen produziert.

Schilddrüsenüberfunktion

Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) bedeutet, dass die Schilddrüse mehr Schilddrüsenhormone (T3 und T4) produziert und freisetzt, als der Körper benötigt. Die Hauptfunktion der Schilddrüse...