November News

In den letzten Wochen haben sich die Nachrichten ja wirklich überschlagen. Aber wo stehen wir aktuell was Frauengesundheit betrifft? Welche Fortschritte werden gemacht? Wohin geht die Reise? Damit ihr nicht alle Zeitungen durchforsten müsst, hier ein Schnelldurchlauf durch den November:

Endometriose

Am 10. November wurde erstmals im Bundestag über Endometriose gesprochen. Der Antrag, der von der CDU/CSU-Fraktion eingebracht wurde, fordert eine nationale Strategie zur Erforschung von Endometriose. Alleine in Deutschland sind bis zu 15% aller Frauen von Endometriose betroffen. Leider sind immer noch viele Details der Erkrankung unerforscht. Der Antrag hebt vor allem die fehlende Forschung, Sensibilisierung, Prävention und Versorgung hervor und fordert den Ausbau von Endometriose-Zentren in ganz Deutschland, sowie die Sicherstellung der Kostenerstattung für Endometriose-Fachberatungen. In einem nächsten Schritt wird der Antrag nun im Gesundheitsausschuss behandelt. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Endometriose und Fruchtbarkeit – Hier ein Reminder

Geburtshilfe & Hebammen

Im Zuge einer großflächigen Krankenhausreform war vorgesehen, dass die Finanzierung von Hebammen nicht mehr ins Pflegebudget fallen sollte. Nach einer Petition mit 1,5 Mio Unterschriften, initiiert von einer Karlsruher Studentin und Kritik seitens des Hebammenverbandes, ruderte der Gesundheitsminister Karl Lauterbach dann aber doch noch zurück. YES!! Das zeigt uns mal wieder, dass es sich lohnt aktiv zu werden. Gemeinsam machen wir den Unterschied!

HPV-Impfung

HPV, also der Humanen Papillomvirus ist in 90% von Fällen die Ursache von Gebärmutterhalskrebs, und Gebärmutterhalskreb ist wiederum die zweithäufigste Krebserkrankung bei Frauen zwischen 15 und 44 Jahren. Bis vor kurzem war die Impfung gegen HPV in Österreich nur bis zum 11. Lebensjahr zur Gänze kostenlos. Nun wurde beschlossen, das kostenlose Angebot der HPV Impfung bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres auszuweiten. In Deutschland müssen die Kosten ab dem 18. Lebensjahr selbst getragen werden. Übrigens: Es macht absolut Sinn, dass sich auch Männer gegen HPV impfen lassen, denn sie sind genauso Überträger!

ACHTUNG! Die Spermienqualität sinkt weiter …

Israelische Forscher haben nun herausgefunden, dass sich der Rückgang der Spermienzahl und Spermienkonzentration seit dem Jahr 2000 verschärft hat: Die Studie der israelischen Forscher untersuchte im Zeitraum von 1973 bis 2018 die Zahl der Spermien sowie die Spermienkonzentration. Die Ergebnisse sind alarmierend: Die Zahl der Spermien sank um 62% und die Spermienkonzentration um 52%. Wie bei Frauen, ist auch bei Männern die Fruchtbarkeit ein Marker für die allgemeine Gesundheit – das heißt, die Spermienzahl ist ein wichtiger Indikator für die allgemeine Gesundheit des Mannes. Die genauen Gründe für diesen dramatischen Rückgang gilt es nun zu erforschen. Was wir euch bei aktivem Kinderwunsch in jedem Fall ans Herz legen möchten: Spermiogramm!! Denn: it takes two to tango

Der Fail des Monats

Der Vorsitzende der polnischen PIS-Partei Jarosław Kaczynski sieht den Alkoholkonsum von Frauen als Wurzel allen Übels: “Wenn es so weitergeht, dass junge Frauen bis zum Alter von 25 Jahren genauso viel trinken wie gleichaltrige Männer, dann wird es keine Kinder geben“, so Kaczynski. Wir können da nur den Kopf schütteln … und merken wieder einmal, auch wenn es gute Nachrichten gibt, haben wir immer noch einen weiten Weg vor uns.

Regenbogen-Familien sollen anerkannt werden

Die Bundesregierung hat einen Aktionsplan ‘queer leben’ beschlossen. Teil des Aktionsplans ist unter anderem eine Reform des Abstammungs- und Familienrechts. Durch diese Reform sollen Kinder in Ehen zweier Frauen zukünftig auch zwei rechtliche Mütter haben.

 

Quellen:
https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2022/kw45-de-endometriose-919362
https://www.derstandard.at/story/2000140839045/hpv-impfung-kuenftig-bis-zum-vollendeten-21-lebensjahr-gratis
https://www.rnd.de/politik/karl-lauterbach-rudert-zurueck-hebammen-sollen-im-pflegebudget-bleiben-M4KYWCPOBLPJK5B7EZTG43DVEA.html
https://www.welt.de/politik/ausland/article242015847/Polens-Kaczynski-Zu-wenig-Babys-Der-hohe-Alkoholkonsum-von-Frauen-soll-schuld-sein.html
https://www.zeit.de/wissen/2022-11/spermien-maenner-fruchtbarkeit-studie-israel?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/aktionsplan-queer-leben-der-bundesregierung-18471925.html

You might also like...

Das Geschäft mit der Fruchtbarkeit

SZ Süddeutsche Zeitung  | Wirtschaft | 27.05.2022 München Seite 18, Nord Seite 18, Bayern Seite 18 Viele Frauen brauchen vielleicht gar keine...

Lena
8 Juli 2022

Fehlgeburt: Der Erfahrungsbericht von Silvia

Wirklich wissen, was es heißt, schwanger zu sein, tut man erst, wenn man es tatsächlich ist. Und dann beginnt man zu hoffen:...

Silvia
27 April 2022

2 Jahre Kinderwunsch – Sandra’s Erfahrungen

Kinderwunsch: „Endlich weiß ich, was mit mir los ist. Ohne LEVY würde ich immer noch verzweifelt warten, dass ein Wunder geschieht. Nun weiß,...

Lena
3 Mai 2022

Polycystisches Ovarialsyndrom (PCOS) und Kinderwunsch

Das polyzystische Ovarialsyndrom, kurz PCOS, ist eine Hormonstörung bei Frauen und eine der Hauptursachen für den unerfüllten Kinderwunsch. Betroffen sind ca. 10-15%...

Silvia
10 Juni 2022

Ein Brief an Frauen, die am Muttertag an ihrer Fruchtbarkeit zweifeln

Muttertag ist besonders für Frauen mit Kinderwunsch ein schwerer Tag. Ich kenne dieses Gefühl der Verzweiflung, denn ich war lang eine von...

Silvia
29 April 2022

9 Tipps, wie du dich auf eine Schwangerschaft vorbereiten kannst

Du hast dich also entschlossen, den Schritt zu wagen und schwanger zu werden - das ist wirklich aufregend! Wir wünschen dir nur...

Kayla
17 März 2022

Was dich erwartet, wenn du mit dem LEVY Fertility Code deine Fruchtbarkeit testest

Warum werde ich einfach nicht schwanger? Mit dem LEVY Fertility Code helfen wir dir diese Frage zu beantworten und entschlüsseln deine Fruchtbarkeit! 

Kayla
18 Januar 2022

Wiederholte Fehlgeburten

Eine Fehlgeburt zu erleiden, gehört zu den größten Ängsten jeder schwangeren Frau, vor allem in der Frühschwangerschaft. Die Angst, dass es bei...

Lena
7 Februar 2022

Anmelden

Ja, ich möchte mich kostenfrei für den LEVY Fertility Code anmelden und den LEVY Newsletter abonnieren. Ich erhalte auf mich abgestimmte Informationen und weitere Details zum LEVY Fertility Code an die angegebene E-Mail-Adresse.


    Vorname

    E-Mail

    Alter


    Wo wohnst du?